Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie, dass wir Cookies verwenden.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren:
 

Waschbrettbauchtraining und Eiweißbedarf

Kraftsport erhöht den täglichen Proteinumsatz um ca. 17% bei konstanter Muskelmasse.

Die Grenze des Aufbaus von Muskelmasse liegt bei ca. 5 kg im Jahr. Dies entspricht einer Zunahme an Körperprotein von 1 kg pro Jahr, da Muskeln nur zu 20% aus Protein bestehen. Daraus folgt, es besteht dadurch ein zusätzlicher Eiweißbedarf von 2,8 g pro Tag bei maximalem Muskelzuwachs.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine Zufuhr an Eiweiß von 59 Gramm am Tag für einen Mann zwischen 19 und 51 Jahren.

    59 g empfohlene Aufnahme an Eiweiß
+ 17 % Eiweiß für körperliche Arbeit (Kraftsport)
+ 2,8 g Eiweiß für Muskelwachstum
________________________________________
= 71,8 g Eiweißbedarf am Tag

Die Nahrung der Deutschen enthält im Durchschnitt erheblich mehr Eiweiß als die DGE empfiehlt. Aus diesem Grund ist bei einer durchschnittlichen Ernährung auch bei intensivem Muskeltraining keine Supplementierung mit Proteinen oder Aminosäure-Gemischen notwendig.

Falls Sie sich trotzdem für eine Eiweiß- oder Aminosäuren-Supplementierung entscheiden, beachten Sie bitte Folgendes:

  • Eine langfristig überhöhte Eiweißzufuhr kann den Stoffwechsel und die Niere stark belasten und zu Erkrankungen führen.
  • Eine stark erhöhte Eiweißzufuhr sollte mit einer hohen Flüssigkeitsaufnahme einhergehen, da bei der energetischen Verwertung von überschüssigem Eiweiß Harnstoff entsteht. Zum Ausscheiden von Harnstoff benötigen die Nieren Wasser, da sonst die Gefahr besteht das sich Nierensteine entwickeln.